Unsere Zusatz-Ausstattungen

        

Zusätzliche Heckklappe

Zusätzlich zu den zwei seitlichen Öffnungen in der Heckgarage haben wir unseren Hymer Van 314 auch mit einer äußerst praktischen Heckklappe ausgestattet. Dadurch erhält man ein Durchladefach, welches das Verstauen – insbesondere von sperrigen und langen Gegenständen wie z.B.Surfbretter - möglich macht und den Zugriff der verstauten Sachen von allen Seiten ermöglicht.

SOG- Toilettenentlüftung

Keine Chemie erforderlich. Die elektrische Toilettenentlüftung mit 12 Volt erzeugt durch hohe Drehzahl leichten Unterdruck im Fäkaltank, wodurch das Aufsteigen von Gasen (Gerüchen) verhindert wird. Durch Zufuhr von Sauerstoff ist die Zersetzung gewährleistet. Gleichzeitig werden Gerüche, sogar während der Benutzung, abgesaugt und über einen Aktivkohlefilter nach außen geführt.

Unterflurstauraum

Noch mehr Platz perfekt ausgenutzt.  :-)

Zusatz Steckdosenpaket

Zusätzliche Steckdosen sowie USB-Ladeanschluss erleichtern den täglichen Alltag.

Multimediapaket

Selbst ausrichtende Satellitenantenne, Breitbandfernseher, Musikanlage und Navigation dürfen nicht fehlen, auch eine Rückfahrkamera ist am Navi angeschlossen.

Photovoltaikanlage

Mit unserer Photovoltaikanlage und den zwei zusätzlichen Batterien sollte auch das autarke Campen kein Problem sein.

GFK- Dachbeschichtung

Schützt uns gegen Hagelschaden und bringt uns 20% Rabatt bei der Versicherung ein.

Markise Omnistor

Angenehmer Sonnen und Wetterschutz.

Truma DuoControl CS

Der innovative Crashsensor Mit unseren Gasdruck Regel DuoControl CS mit Crashsensor sind wir europaweit auf der sicheren Seite, auch wenn wir unsere Gasanlage während der Fahrt betreiben möchten. Erfüllt alle europäischen Normen und Vorschriften. Reagiert schon bei geringer Aufprallgeschwindigkeit ab ca. 15 km/h. Schließt sofort die Gaszufuhr, bevor Schäden an den Leitungen oder Geräten entstehen.

Alu-Gasflaschen

Spart enorm an Gewicht und erleichtert das auswechseln.

Außen-Gassteckdose

Perfekt für den gemütlichen Grillabend.

Alarmanlage

Für die bösen Buben haben wir eine Olympia Funkalarmanlage installiert. Da wir diese zuverlässige Alarmanlage bereits im häuslichen Bereich nutzen, haben wir uns entschieden diese auch im Wohnmobil zu installieren.

Heckleiter

Am Heck unseres Wohnmobil haben wir eine Heckleiter montieren lassen, praktisch für die Sichtkontrolle auf dem Dach sowie für Reinigungsarbeiten. Auch die Zugänglichkeit des Dachgepäckträgers ist somit jederzeit gegeben.

Dachgepäckträcker

Für unsere Europareisen haben wir einen Dachgepäckträger auf dem Dach installiert. Auf unseren Auslandsreisen nehmen wir immer ein Reserve Rad mit, dieses wird dann für den Notfall auf dem Dachgepäckträger verstaut. Innerhalb Deutschland verlassen wir uns auf dem werksseitigen Reifenpilot und dem ADAC.

Hubstützen

Bei einen längeren Aufenthalt oder unebenen Gelände kommen unserer Hubstützen am Heck zum Einsatz. Wir benötigen sie aber äußerst selten, eigentlich überhaupt nicht. Aber man hat eben welche  :-)